Vereinsjugend2019-05-03T21:23:02+02:00

Vereinsjugend

In unserem Verein besteht seit dem Jahr 1963 eine Jugendabteilung. Der erste Jugendwart durfte sich damals um acht jugendliche Reiter kümmern. Seit dieser Zeit ist die Jugendgruppe von Jahr zu Jahr gewachsen und macht stets 25-30 Prozent der Gesamtmitgliederzahl aus. Unsere jetzige Jugendwartin kümmert sich mittlerweile um rund 90 Kids. Ein für Reitervereine typisches Phänomen ist auch bei uns festzustellen: Mehr als 90 Prozent der jugendlichen Mitglieder sind Mädchen! Die männliche Jugend wird in diesem Alter offensichtlich von anderen Sportarten mehr angezogen.

Berufsausbildung und Studium führen häufig zu einer Unterbrechung der reiterlichen Aktivitäten, aber doch mancher kehrt später wieder als aktiver Reiter in den Verein zurück.

Die Jugend des RV Bayer Uerdingen e.V.

Wir sind 90 reitbegeisterte Jugendliche, die alle die Liebe zum Pferd entwickelt haben und ihre Freundschaft mit dem Tier pflegen. Und so, wie die Freundschaften zum Tier sich entwickelt haben, so werden auch viele Freundschaften unter den Jugendlichen gebildet.

Die Jugendlichen haben die Möglichkeit ein- bis zweimal in der Woche an den Jugendreitstunden von Montag bis Sonntag teilzunehmen. Außerdem können sie jederzeit im Stall vorbei schauen, wenn sie das Verlangen haben, ihren tierischen Freund wieder zu sehen. Bei uns im Stall wird das Verhältnis zwischen Mensch und Tier nicht nur durch das Reiten gefördert, sondern auch durch das selbstständige – aber beaufsichtigte – Pflegen und Fertigmachen der Pferde. Um die Ausrüstung der Pferde und das Gelände in Schuss zu halten, werden die Zaumzeugpflege und die Pflege der Anlage groß geschrieben.

Damit die Jugendlichen sich untereinander besser kennen lernen können, finden regelmäßig verschiedene Veranstaltungen statt: Pizzaessen, Besuch der Equitana, Karaoke oder Übernachtung im Stall mit Nachtwanderung. Außerdem können die Jugendlichen ihre Erfahrungen im Gelände zusammen mit ihren Pferden sammeln.

Da die Reitlehrer der Jugendstunden ein sehr gutes Verhältnis zu ihren Schützlingen pflegen, können jegliche kleine und große Probleme persönlich mit ihnen besprochen sowie gelöst werden. Natürlich werden die Schulpferde den Reitern entsprechend ausgesucht. Anfänger erhalten ruhige und erfahrenen Pferde, und auch die Wünsche der Jugendlichen werden berücksichtigt.

Wir Jugendlichen freuen uns über jeden Zuwachs in unserer Gemeinschaft!